ÜBERBACKENE CHAMPIGNON-TAPAS (Th31)

Geschrieben von: 3 November, 2010

recetas

Ein Rezept von Bruno Oteizaan an Thermomix. Eine sehr einfache Tapa zum Geniessen, welche nicht viel Arbeit macht und in kurzer Zeit zubereitet ist. Sie kann auch im Voraus zubereitet werden und in lezter Minute gebacken und sofort serviert werden.

ZUTATEN
12 große Champignons (möglichst gleich gross)
3 Knoblauchzehen
200 Gramm Schinken
200 Gramm Halbhartkäse
6 Cherrytomaten
200 g Paniermehl
ein Zweig Petersilie
100 gr. Butter
einem Schuss Olivenöl
Salz und Pfeffer

ZUBERBEITUNG
1. 6 Knoblauchzehen im Thermomixgefäss 10 Sekunden kleinschneiden, von den Wänden schaben und so lange wiederholen, bis der Knoblauch fein gehackt ist
2. Schinken und Käse 10 Sekunden kleinschneiden, von den Wänden schaben und wenn nötig wiederholen. (Nicht zu viel,wir wollen kein Hackfleisch)
3. Das Paniermehl mit der Hälfte des Knoblauchs und der Petersilie in den Thermomixbehölter geben und so lange umrühren, bis eine Masse von aromatisierten Paniermehl entsteht.
4. Backofen auf 200 º C vorheizen.
5. Pilzstiele von den Pilzköpfen entfernen und machen Sie mit einem kleinen Messer ein paar Löcher in den Pilzkopf.
6. Salz, Pfeffer und die andere Hälfte des gehacktens Knoblauchs, den Schinken und Käse zusammenrühren und mit einen Kaffelöffel auf die Pilzköpfe (untere Seite) vertleilen.
7. Cherrytomaten in Hälften schneiden und auf die Champignons mit der Schinken/Käsemasse legen.
8. Das Ganze mit der gewürzten Paniermehlmasse bedecken und ein wenig Butter obendrauf legen.
9. In eine Glasbackform legen und je einen Spritzer Olivenöl dazugeben.

10. 20-30 Minuten backen (je nach Grösse der Pilze), bis sie eine goldbraune Farbe haben.

Hinweis: Es besteht keine Notwendigkeit, das Thermomixgefäss zwischen jedem Schritt sauber zu machen.

Über Goizalde:
“Abnehmen ist einfach, Schluss mit Appetit auf Dinge, die Sie nicht mögen!!!!!”

veronica

veronica

Hinterlasse Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>