KOKOS-COOKIES

von auf 24. Januar 2011
FavoriteLoadingZu meiner Liste der Lieblings-Rezepte


Kleine Kokosküchlein für zwischendurch, als Nachtisch oder Partysnack.

ZUTATEN, TH31:

-4 Eier
-125 g Zucker oder 30 g Fruktose
-125 g Margarine
-125 g Mehl
-1 Zitronejoghurt
-ein wenig Zitronenschale
-1 Beutel Kokosnuss (gerieben)
-1 Esslöffel Hefe
-1 Messerspitze Backpulver
-Silikon Formen oder Papierkörbchen

ZUBEREITUNG:

1. Backofen auf 180° vorheizen
2. Teigrührer aufsezten, die Eier und den Zucker (oder Fruktose) in den Thermomixbehälter geben, für 7 Minuten auf Stufe 3 1/2 einstellen
3. Joghurt, Zitronenschale und Kokosnussraspeln zufügen und für 10 Sekunden auf Stufe 1 1/2 stellen
4. Margarine schmelzen
5. Mehl, Hefe, Backpulver und die geschmolzene Margarine zugeben und für 10 Sekunden auf Stufe 1 1/2 mischen
6. Die Papierkörbchen oder Silikonfomen mit der Masse füllen und für 15 bis 20 Minuten backen
Mit Puderzucker bestreuen und fertig. Man kann die Küchlein auch einfrieren und bei Bedarf kurz im Backofen oder in der Mikrowelle auftauen.

Hinterlasse Eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *