SESAM

von auf 7. Juni 2011
FavoriteLoadingZu meiner Liste der Lieblings-Rezepte

Jede/r kennt Sesam. Aber wo kommt Sesam her?? Wie wächst er??
Über Sesam könnte man sehr viel schreiben, ich habe hier versucht, das Wichtigste zu erwähnen.

Sesam ist eine einjährige, krautige Pflanze, welche zwischen 1m und 1,20m hoch wird. Die Blüten sind weiß, rosa oder rosa mit dunkler Zeichnung, und die Samen sind 2,5 bis 3 Millimeter lang und 1,5 Millimeter breit. Sie sind schwarz, braun oder weiß. Die Samen sind in Kapseln, welche sich nahe am Stengel befinden. Am meisten Sesam wird in China und Indien angepflanzt.
Sesam wurde in Indien und Südasien schon lange vor Christus angepflanz, sogar die Ägypter kannten Sesam.

Sesamsamen, Sesamöl und Sesamwurzeln werden für therapeutische Zwecke, aber auch in er Küche verwendet.
Sesamöl wird aus den gerösteten Samen gepresst und dient als würzige Zutat.
Die ganzen Samen dienen – oft geröstet – zur Verzierung oder zur Verfeinerung von Backwaren oder als Würze für Speisen.
Auch für Halva, eine Süßware, wird Sesam als Zutat verwendet und Tahina-Paste wird aus gemahlenen Sesamsamen in der arabischen Küche hergestellt und ist ein wichtiger Bestandteil von Hummus.

Was viele nicht wissen: Sesam ist ein starkes Allergen, daher muss es bei verarbeiteten Lebensmitteln auch bei geringsten Mengen in der Zutatenliste angegeben werden.

Und noch ein kleiner Tip: Wenn Sie schwazen Sesam z. Bsp. bei Saucen verwenden, geben Sie ihn erst zum Schluss dazu, er färbt.

LGVeronica 🙂

Hinterlasse Eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *