ZUCCHINIBROT

von auf 19. März 2012
FavoriteLoadingZu meiner Liste der Lieblings-Rezepte

Dieses Brot können Sie als Beilage zu Fleisch/oder Fischgerichten servieren, zu Salat oder auch wie normales Brot verwenden. Wenn es noch warm ist schmeck es suuuper mit frischer Butter die darauf zerläuft!!! 😉

zucchinibrot

ZUTATEN, (für 2 Brote):

600 g Mehl
20 g Backhefe
1 Große Zucchini (200-300 g)
1 Ei
200 ml Milch
100 ml Wasser
2 Esslöffel Salz
halben Esslöffel Zucker
1 geschlagenes Eigelb

ZUBEREITUNG:

1. Zucchini waschen, ein Stück (3 fingerbreit) abschneiden, kleinschneiden und und mit ein wenig Salz in eine Schüssel geben und stehen lassen, den Rest raffeln, in ein Sieb geben, ein wenig Salz hinzufügen und 30 Minuten ruhen lassen, damit die Flüssigkeit absorbiert wird (man kann die Flüssigkeit auch ausdrücken)
2. Warme Milch, Wasser, Ei, Salz, Hefe und Zucker in eine Schüssel geben und gut mischen
3. 600 g Mehl hinzufügen und nochmals gut mischen
4. Hände mit Mehl bestäuben, die Arbeitsfläche mit Mehl bestäuben und die Masse für 10 Minuten gut durchkneten
5. Unter ständigem kneten (ca. 10 Minuten) abwechselnd die kleingeschnittenen und die geraffelten Zucchini zufügen
6. Den Teigballen in 2 Teile teilen, beiden eine belibige Form verpassen, auf ein Backblech mit Backpaier legen, mit Eigelb bestreichen und für 50-90 Minuten ruhen lassen (bis sich das Volumen verdoppelt)
7. Bei 190° für 30-40 Minuten (abhängig von der gewählten Form) backen
8. Nach abgelaufener Backzeit auskühlen lassen und servieren

Copyright by: CLDEBELIUS

Hinterlasse Eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *