GEFÜLLTE KEKSE „ALFAJOR“

von auf 26. Juni 2014
FavoriteLoadingZu meiner Liste der Lieblings-Rezepte

Diese Kekse werden mit „Dulce de leche“ (eine Art karamellisierte Milchmarmelade) gefüllt und mit Puderzucker bestäubt oder in flüssiger Schokolade gewendet.
Als die Mauren im 8. Jahrhundert Spanien eroberten wurde ein von ihnen eingeführtes Gebäck namens alajú bekannt. Heute ist es unter dem Namen Alfajor bekannt.

ZUTATEN, THERMOMIX, TM31:

Kekse:

150 g Zucker
200 g Butter
300 g Stärkemehl (Maizena)
200 g Mehl
3 Eigelb
Schale einer Zitronen
1 Beutel Vanillezucker

Füllung:

1 Liter Milch
350 g Zucker
1 Teelöffel Backpulver oder Bicarbonat

ZUBEREITUNG:

Kekse:

1. Zucker, Eigelb und Butter in den Mixbecher geben, für 2 Minuten auf 37° und Stufe 2 stellen
2. Vanillezucker und Zitronenschale beifügen, für 30 Sekunden auf Stufe 2 stellen (ohne Temperatur)
3. Stärkemehl und Mehl beifügen, für 2-3 Minuten auf Kneten stellen
Geschwindigkeit Vorbau.
4. Backofen auf 170° vorheizen
5. Den Teig zu einem Ball formen und auf einer bemehlten fläche auswallen, dann Kreise ausstechen und diese auf ein Backblech mit Backpapier legen
6. Für ca. 6-10 Minuten backen, auskühlen lassen

Füllung:

1. Alle Zutaten in den Michbecher geben, für 40 Minuten auf Varoma und Stufe 5 stellen
2. Für 30 Sekunden auf Stufe 5 stellen (ohne Temperatur)

3. Die Kekse mit der Füllung bestreichen und in Puderzucker wenden, dann servieren

Copyright by: Lucia González Escudero*
(Sevilla)

Hinterlasse Eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *