HAUSGEMACHTE CROISSANTS

von auf 23. September 2014
FavoriteLoadingZu meiner Liste der Lieblings-Rezepte

Hier ein Rezept, wie man Croissants zubereiten kann. Wer möchte kann auch ein wenig Schokolade, Käse oder Schinken vor dem einrollen beifügen.

ZUTATEN, THERMOMIX, TM31:

-500 g Mehl
-1 Ei
-100 g Zucker
-10 g Salz
-125 cl Wasser (kalt)
-125 cl lauwarme Milch
-25 g frische Hefe
-50 g Butter (Raumtemperatur)
-250 g kalte Butter
-1 geschkagenes Ei
-ein wenig Sahne

ZUBEREITUNG:

1. Mehl und Zucker in den Mixbecher geben, auf Sutfe 5-10 mahlen
2. Hefe in ein wenig warmer Milch auflösen
3. Auf Kneten stellen, dann die Zutaten in der aufgelisteten Reihenfolge beifügen:
(Langsam und Mixbecher geschlossen)

1 Ei, Wasser, Hefe/Milchmischung, den Rest der warmen Milch, 50 g Butter, Salz

4. Wenn der Teig gut durchgeknetet ist und sich eine Kugel gebildet hat für 30 Minuten ruhen lassen
5. Den Teig aus dem Mixbecher nehmen, nochmals von Hand durchkneten, dann dehnen, auf ein Backblech mit Backpapier legen, mit Folie bedecken und für 4-6 Stunden im Kühlschrank ruhen lassen
6. Arbeitsfläche mit Mehk bestäuben und den Teig ca. 1 cm dick auswallen
7. Mit der kalten Butter bestreichen, dann den Teig übereinanderklappen (wie ein Buch) und wieder auswallen (Teig sollte wieder ca. 1 cm dick sein)
8. Linken rand bis zur Mitte zuklappen, das gleiche mit dem rechten Rand machen, dann den Teig zu dünn auswallen und in Dreiecke schneiden
9. Sahne mit geschlagenem Ei mischen und die Croissants mit der Mischung gepinseln
10. Bei 220° (vorgeheizter Backofen) backen, bis die Croissants goldbraun sind

Copyright by: Maria Gomez Uceda*
(Albacete)

Hinterlasse Eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *