HAUSGEMACHTER APFELSTRUDEL

von auf 24. September 2014
FavoriteLoadingZu meiner Liste der Lieblings-Rezepte

strudel

Strudel ist leeeecker!!! Man kann den Äpfeln auch gehackte Nüsse und Rosinen untermischen, das mach meine Mama. Und dann mit Vanillecreme oder Schlagsahne servieren….hmmmm

ZUTATEN, THERMOMIX, TM31:

-250 g Weizenmehl
-125 ml Wasser
-1 Ei
-1 Esslöffel geschmolzene Butter
-4 Äpfel
-Saft von 2 Zitronen
-1 Esslöffel Zimt
-5 Esslöffel Zucker
-eine Prise Salz
-Butter um den Strudel zu bestreichen

ZUBEREITUNG:

1. Äpfel schälen, Gehäuse entfernen und in Stücke schneiden, in den Mixbecher geben, für 2 Sekunden auf Stufe 3 klein hacken, mit dem Zitronensaft michen, aufbewahren
2. Zimt mit Zucker mischen und mit den gehackten Äpfel mischen
3. Mehl, Wasser, Ei, 1 Prise Salz, 1 Prise Zucker und die zerlassener Butter in den Mixbecher geben, für 20 Sekunden auf Stufe 6 stellen, wenn nötig kurz auf Kneten stellen
4. Backofen auf 170 º vorheizen (oben und unten)
5. Teig zu einem Rechteck formen (von Hand langziehen), auf ein Backblech mit Backpapier legen und die Äpfel darauf verteilen, dann die Teigränder zuklappen und die Ränder gut verkleben (man kann die Ränder mit ein wenig Wasser bepinseln, dann kleben sie sich fest), die Oberfläche vom Strudel mit ein wenig Butter bestreichen und mit ein wenig Zimt bestreuen
6. Den Strudel mit einer Gabel einstechen
7. Für 30 bis 35 Minuten bei 170° backen, auskühlen lassen und noch warm servieren

Copyright by: Claudia Luisa Debelius Kinsey*****
(La Coruña)

Hinterlasse Eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *