SÜSSE EMPANADAS (TEIGTASCHEN)

von auf 13. September 2014
FavoriteLoadingZu meiner Liste der Lieblings-Rezepte

Eine Empanada ist eine gefüllte Teigtasche, die in Spanien, in Mittelamerika, den Philippinen und Südamerika zubereitet und verzehrt wird. Es gibt süsse und salzige Empanadas.
Dieses Rezept ist für süsse Empanadas. Man kann die Empanadas auch mit Früchten füllen oder anstatt backen frittieren. Je nach Lust und Laune.

ZUTATEN, THERMOMIX, TM31:

Teig:
-250 ml Olivenöl
-65 g süßes Anis
-60 ml Moscatell (Likörwein)
-500 g Mehl

Füllung:
-Marmelade, Sorte je nach Geschmack, Quark oder Frischkäse

Deko:
-Puderzucker

ZUBEREITUNG:

Teig:
1. Öl, Anis und Moskatell in den Mixbecher geben, für 10 Sekunden auf Stufe 4 stellen
2. Mehl befügen, für 10 Sekunden auf Stufe 6 stellen
3. Masse aus dem Mixbecher nehmen, auf einer bemehlten Arbeitsfläche auswallen und Kreise in den Teig stechen
4. Die Kreise auf ein Backblech mit Backpapier legen, auf jeden Teigkreis Marmelade, Quark oder Frischkäse verteilen (1 EL), die Kreise zu einem Halbreis umklappen und die Ränder mit einer Gabel gut festdrücken (oder verflechten, wie auf dem Bild)
5. Die Empanadas für ca. 20 Minuten bei 180 º backen (vorgeheizter Backofen), ein wenig auskühlen lassen, mit Puderzucker bestreuen und serieren

Copyright by: Carmen Noguer Franch****
(les planes)

Hinterlasse Eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: