HERZKUCHEN MIT SCHOKOLADENGLASUR

von auf 8. Oktober 2014
FavoriteLoadingZu meiner Liste der Lieblings-Rezepte

Man kann einen Herzkuchen backen auch wenn man keine Herzkuchenbackform zur Hand hat, ist ganz einfach. Dazu eine leckere Glasur—-Hmmmmm 🙂

herzkuchen1

ZUTATEN, THERMOMIX, TM31:
Kuchen:

-3 Eiweiß
-3 Eigelb
-1 Prise Salz
-100 g Mehl
-75 g Stärkemehl
-150 g Zucker
-1 Päckchen Backpulver
-150 g Sahne
-75 g Butter oder Margarine, geschmolzen
-3 Esslöffel Kaqkao

Glasur:

-150 ml Sahne
-150 g Schokolade
-30 g Butter (Raumtemperatur)

ZUBEREITUNG:

Kuchen:
1. Backformen mit Margarine einfetten, Backofen auf 180° vorheizen
2. Schmetterling einsetzen, Eiweiß, 1 Esslöffel Zucker und eine Prise Salz in den Mixbecher geben, für 6 Minuten auf Stufe 3 1/2 stellen und das Eweiss zu Schnee schlagen, in eine Schüssel geben und aufbewahren
3. Schmetterling entfernen, den Rest der Zutaten in den Mixbecher geben, für 4 Minuten auf 50 ° und Stufe 2 stellen
4. Die Masse vorsichtig mit dem Schnee mischen, dann den Teig in die Backformen geben und für 40 Minuten bei 180° backen, auskühlen lassen und vorsichtig stürzen

Glasur:
5. Sahne in den Mixbecher geben, für 5 Minuten auf 90 ° und Stufe 1 stellen
6. Schokolade in Stücke schneiden, sobald dass die Sahne kocht die Schokolade beifügen
7. Wenn die Schokolade geschmolzen ist die Butter beifügen und mischen, bis eine homogene Mass das Resltat ist

8. DasKuchenhherz wie auf dem Bild susammensetzen, mit der Glasur begiessen und diese gleichmässig auf dem Kuchen verteilen, mit Erdbeeren oder Himbeeren (oder anderen Früchten) dekorieren, Glasur trockenen lassen und servieren

Copyright by: http://www.thermoblog.info/2014/10/tarta-corazon-perfecta/

Hinterlasse Eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: