LEINSAMENBROT MIT ROSINEN

von auf 12. Oktober 2014
FavoriteLoadingZu meiner Liste der Lieblings-Rezepte

Dieses Brot ist gesund und reich an Ballaststoffen. Wenn das Brot kalt ist kann man es in Scheiben schneiden und einfrieren.

ZUTATEN, THERMOMIX, TM31:
(für 2 Brote, ca. 400 g)

-100 g Leinsamen
-100 ml Wasser
-100 g kernlose Rosinen
-100 g geschälte Walnüsse
-50 ml Olivenöl
-500 g Weizenmehl
-20 g gepresste Backhefe
-1 Ei
-125 ml Milch
-125 ml Wasser
-5 g Salz
2,5 g Zucker

ZUBEREITUNG:

1. Leinsamen in 100 ml Wasser einweichen, Rosinen in 125 g Wasser einweichen
2. Nüsse in den Mixbecher geben, für 3 Sekunden klein hacken, aufbewahren
3. Öl, Milch, Salz und Zucker in den Mixbecher geben, für 2 Minuten auf 37 ° und Stufe 3 stellen
4. Leinsamen abtropfen, beifügen, für 5 Sekunden auf Stufe 3 mischen
5. Hefe beifügen, für 15 Sekunden auf Stufe 3 mischen
6. Die Hälfte des Mehls beifügen, für 15 Sekunden mischen, auf Kneten stellen, das restliche Mehl löffelweise beifügen
7. Rosinen mit dem Wasser und die gehackten Nüsse beifügen, mischen
8. Für 3 Minuten auf Kneten stellen
9. Teig in eine Backform geben, mit geschlagenem Ei bepinseln und Leinsamen oder den gehackten Nüssen bstreuen
10. Für 25 bis 30 Minuten bei 190° backen, auskühlen lassen, stürzen und servieren

Copyright by: Claudia Luisa Debelius Kinsey*****
(La Coruña)

Hinterlasse Eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *