TM 31 RIESEN-EMPANADA (TEIGTASCHE)

von auf 17. Oktober 2014
FavoriteLoadingZu meiner Liste der Lieblings-Rezepte

Hier ein cooles Rezept für eine Riesen-Empanada. Natürlich kann man bei den Zutaten für die Füllung je nach Lust und Laune variieren.
riesenempanada

ZUTATEN, TEHRMOMIX, TM31:
(für 6/8 Personen)

Teig:
80 ml Olivenöl
50 ml trockener Weißwein
50 ml Wasser
1 Ei
20 g Hefe (frisch)
350 g Weizenmehl
5 g Salz
1 Eigelb und 1 Esslöffel Wasser um die Oberfläche der Teigtasche zu bepinseln

Füllung:
200 g Manchego-Käse (100 g geriebenen und 100 g in Würfel geschnitten)
1 kg Porree
1/2 Zwiebel(geschält und halbiert)
1 große Tomate (püriert)
20 ml Olivenöl
Salz, Pfeffer, Petersilie und Oregano

ZUBEREITUNG:

Teig:
1. Olivenöl, Weißwein, Wasser, Ei und Salz in den Mixbecher geben, für 2 Minuten auf 37 ° und Stufe 3 stellen
2. Hefe beifügen, für 20 Sekunden auf Atufe 3 stellen
3. Die Hälfte vom Mehl beifügen, für 15 Sekunden auf Stufe 6 stellen, dann auf Kneten stellen, Löffelweise den Rest vom Mehl beifügen
4. Sobald Alles gut gemischt ist nochmals für 3 Minuten auf Kneten stellen, das Resultat sollte ein fester und gleichmässiger Teig sein (ev. ein wenig mehr Wasser oder Mehl beifügen, jedes Mehl ist ein wenig anders)
5. Teig aus dem Mixbecher nehmen, in eine Schüssel legen, mit einem Tuch bedecken und ruhen lassen, Mixbecher waschen

Füllung:
6. Lauch waschen, abtropfen klein schneiden
7. Zwiebel und Lauch in den Mixbecher geben, für einige Sekunden auf Stufe 4 klein hacken
8. Öl beifügen, für 7 Minuten auf 100 ° und Stufe Löffel links stellen
9. Die pürierten Tomate und die Hälfte des geriebenen Manchego-Käse beifügen, für 3 Minuten auf 100 °und Stufe Löffel links stellen, nach abgelaufener Kochzeit aufbewahren
10. Backofen auf 190 ° vorheizen

11. Teig auf einer bemehlten Fläche auswallen und in zwei gleich grosse Rechtecke (die Grösse vom Backblech dass Sie benutzen werden) schneiden
12. Backpapier auf ein Backblech legen und ein Teigrechteck darauf legen und die Füllung darauf verteilen und den restlichen Käse und den in Würfel geschnittenen Käse darauf verteilen (nicht zu nahe an die Ränder ran), die Ränder mit ein wenig Wasser bepinseln, dann das andere Teigrechteck darauf legen und die Ränder gut fest drücken, z.Bsp. mit einer Gabel
13. Ei und Wasser schlagen und den Teig damit bepinseln, mit der Gabel ein wenig einstechen und für 30 und 35 Minuten backen, ein wenig auskühlen lassen und servieren

Copyright by: Claudia Luisa Debelius Kinsey*****
(La Coruña)

Hinterlasse Eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *