QUICHE MIT SPINAT UND LACHS

von auf 15. Februar 2015
FavoriteLoadingZu meiner Liste der Lieblings-Rezepte

Diese Quiche ist einfach in der Zubereitung und super lecker. Man kann anstatt Lachs auch Garnelen, Schinken oder Speck verwenden, je nach Geschmack.

quichespinat

ZUTATEN, THERMOMIX, TM31:

Teig:
-100 ml kaltes Wasser
-250 g Mehl, gesiebt
-90 g Butter oder Margarine
-Salz
-1 Eigelb
-Butter oder Margarine zum Einfetten der Form

Füllung:
-100 g aufgetauten Spinat
-100 g geräucherter Lachs, in Stücke geschnitten
-2 Eier
-100 ml fettarme Milch
-150 g Sahne
-60 g geriebenen Käse
-Salz

ZUBEREITUNG:

Teig:
1. Mehl, Salz und Butter/Margarine in den Mixbecher geben, für 30 Sekunden auf Stufen 2-3-4 stellen
2. Eigelb und Wasser beifügen, für 2 Minuten auf Kneten stellen (Mixbecher geschlossen)
3. Teig in Plastikfolie wickeln und für einige Stunden im Kühlschrank ruhen lassen
4. Teig auswallen und in eine runde Backform, ca. 25 cm Durchmesser legen (Backform vorher mit Butter einfetten), mit einer Gabel einstechen und mit Alufolie abdecken
5. Für 15 Minuten bei 180 Grad backen

Füllung:
6. Spinat und 25 ml Sahne in den Mixbecher geben, gut mischen, aufbewahren
7. Eier, 125 ml Sahne, Salz, Milch und ein wenig geriebenen Käse in den Mixbecher geben, für 3 Minuten auf 80 ° und Stufe 3 stellen
8. Spinat/Sahnemischung auf den Teig verteilen, den Lachs darauf verteilen, die Ei/Milch/Sahnemischung darauf verteilen, mit geriebenem Käse bestreuen
9. Für 15 Minuten bei 200 Grad, dann auf 180 ° Grad runterstellen (bis die Oberfläche goldbraun ist

Copyright by: Nati Jimenez Domingo*****
(Alicante)

Hinterlasse Eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *